Donnerstag, 3. September 2009

Willkommen in Neuseeland

Ja und schon wieder haben wir ein neues Land erreicht. Zwei Monate Australien und 3700 Km die Ostkueste runter gingen wie der Rutsch vorbei und schon sind wir 2 Zeitzonen und tausende Kilometer weiter oestlich. Am Dienstag sind wir in einer heftigen Fruehmorgenaktion um 6:15 nach Neuseeland ruebergerauscht und sind sauber um 11:20 Ortszeit angekommen.
In Neuseeland geht jetzt der Winter zu Ende und der Fruehling beginnt. Bis jetzt sind wir noch regenfrei davongekommen und die Temperaturen halten sich im ertraeglichen. Wir sind jetzt noch einige in Auckland haengengeblieben, da wir unseren Campervan mit dem wir jetzt Neuseeland unsicher machen wollen organisieren mussten. Wir hatten zwar im voraus alles schon im Internet ausgekundschaftet, aber wir wollten die Details doch persoenlich mit jemand besprechen, damit wir da nicht in irgendwelche Fallstricke fallen. Nach einer kurzen Marktanalyse haben wir jetzt alles klargemacht und am Samstag morgen kriegen wir unser Fahrzeug, den Franz, in die Haende. Wir haben uns jetzt nich fuer einen der Billigcamper von Wicked oder Hippe, die man ja so kennt und die beruechtigt sind, entschieden sondern fuer ein groesseres luxurioeseres Modell, damit wir auch unser Futter unterbringen koennen und uns mal nen halben Tag im Auto nicht sehen muessen! Bald kriegt ihr auch Bilder, wenn wir unser Schatzi in Empfang genommen haben. Hier mal ein Vorgeschmack auf unser Schatzi:











Im Gegensatz zu Australien, wo das Busticket die Ostkueste runter vom Preis her noch ein guter Deal war, kosten die Buspaesse in Neuseeland ein heidengeld. Ohne jetzt mit Zahlen um mich werfen zu wollen kann ich sagen, dass wir den Camper fuer die ganze Zeit fuer weniger Geld als ein Busspass kosten wuerde bekommen. Beim Camper haben wir uns jetzt fuer die ein wenig komfortablere Version entschieden, da dass geldmaessig gar keinen Unterschied macht. Unsere Route sieht aus wie auf dem Bild zu sehen. Wir fangen in Auckland an, fahren nach Norden, dann wieder zurueck, zu den heissen Quellen von Rotorua bis nach Wellington, wo wir mit der Faehre zur Suedinsel uebersetzen. Von dort die Westkueste runter und durchs Land bis Christchurch. Das alles in 25 Tagen! Roadtrip!!!!

Am 1. Oktober kommt dann die Hammertour zurueck: Es ist billiger und praktischer von Christchurch nach Auckland zurueckzufliegen als die Strecke zu fahren und nochmal Faehre zu bezahlen. Deshalb fliegen wir am 1. Oktober von Christchurch um 6:40 nach Auckland und von Auckland um 13:25 nach Sydney und von Sydney nach Bangkok, wo wir um 23:15 ankommen...halbe Welt in drei Fluegen an einem Tag!

Kommentare:

  1. Ich hab noch mal nachgesehen! Also, solltet ihr an einer Eisdiele vorbei kommen auf jeden Fall ne Kugel "Hokey Pokey"!!!

    Lasst es euch gut gehen und fahrt nicht so viele Possums platt.

    AntwortenLöschen
  2. Roadkills bis zum 10.09.2009:

    1 Treffer:
    Vogel:
    Schaden: keiner
    Toedlich: unbekannt

    AntwortenLöschen
  3. Hi Ihr zwei Weltenbummler,

    danke für eure interessanten Beiträge und natürlich über eure Postkarte aus Australien/Sydney. Very nice das weltberühmte Opernhaus.

    Zu guter Letzt ein gut gemeinter Rat, immer locker durch die Hose atmen...

    AntwortenLöschen
  4. gibts euch denn noch ^^ noch gar nix von neuseeland gehört ;)

    kuss, nadine

    AntwortenLöschen