Freitag, 1. Mai 2009

Singapur - Stadt der Strafen

Halloechen liebe Leute,

inzwischen sind wir im vierten Land unserer Reise angekommen: Singapur! Und ich muss sagen, diese asiatischen Metropolen gefallen mir immer mehr. Zwar ist Singapur preislich gesehen wieder recht happig im Vergleich zu Thailand, aber die Stadt an sich ist richtig schoen. Singapur ist eine asiatische Metropole wie sie im Buche steht, aber doch anders: Hier liegen moderene Hochhaeuser direkt neben alten brittischen Kolonialgebaeuden oder alten chinesischen Haeusern. Die Stadt ist sehr gruen, auf Grund der hohen Strafen sehr sauber und durch die Strassengebuehren herrscht wenig verkehr.























Die Stadt selbst ist eine anderreihung von Einkaufszentren. Aber auch kulturell ist hier einiges geboten. Die Bevoelkerung ist bunt gemischt, viele Chinesen, Menschen aus allen Laendern Asiens, aber auch viele Europaer.













Bestraft wird man in Singapur fuer beinahre alle...und vorallem hart! Urinieren im Aufzug 75 Euro, mit dem Fahrrad durch die Unterfuehrung 500 Euro, Muell wegwerfen 500 Euro, Klo nicht runterspuelen 75 Euro. Hier biste immer mit einem Fuss im Knast. Aber Polizisten hab ich eigentlich noch keinen einzigen gesehen.










Also, dass muss man wirklich sagen...Singapur ist eine Stadt die mir gefaellt, hier kann mans wirklich aushalten. Wenn also jemand ein hochdotiertes Jobangebot fuer einen Topinformatiker ins Auge sticht...her damit!




Kommentare:

  1. Wie geil ist das den! Ne Würstelbude :D

    ***Grüße von Franzi und mir***

    AntwortenLöschen
  2. Sehr geile Bilder!!! Ihr erlebt echt soooooo viiieeeelll Tolles! Weiter so :-)! Grüßle zu euch! Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr zwei,

    So wie ihr beiden zufrieden vor dem Merlion grinst, hättet ihr wohl gar kein Bild von mir gebraucht, um das Wahrzeichen der Stadt zu finden! =) Voll schön, dass euch Singapur so gut gefällt und mit einer echten Würstlesbude könnt ihr auch mal wieder deutsche Köstlichkeiten genießen! Aber immer schön brav bleiben, nicht damit wir euch aus dem Knast freikaufen müssen!

    Liebe Grüße aus Stuttgart und fühlt euch ganz fest gedrückt - Tani

    AntwortenLöschen